WhatsApp SIM – Prepaid Karte mit 10MB Datenvolumen kostenlos im Monat

WhatsApp SIM – Prepaid Karte mit 10MB Datenvolumen kostenlos im Monat – Das Wichtigste gleich am Anfang: Die Prepaidkarte von WhatsApp SIM ist keine kostenfreie Prepaidkarte und keine Freikarte sondern hat einen Kaufpreis. Allerdings bietet sie einen kostenlose Internet Flatrate für die Nutzung von WhatsApp an, so dass der Tarif auch für viele Freikarten-Nutzer durchaus interessant ist. Daneben gibt es aber noch weitere Vorteile:

  • aktuell ist die LTE-Nutzung möglich, da Eplus das Netz frei gegeben hat
  • eine 1.000 Einheiten Optionen für SMS, Internet oder Gespräche lässt sich für 10 Euro monatlich buchen
  • eine 300 Einheiten Optionen für SMS, Internet oder Gespräche lässt sich für 5 Euro monatlich buchen
  • keine Grundgebühr oder Vertragslaufzeit

Interessant ist dieser Tarif aber in erster Linie für Nutzer, die WhatsApp regelmäßig benutzen, denn für sie ist der Traffic von WhatsApp kostenlos (bis 1GB monatlich). Das gilt auch für die Nutzung mit einem Tablet. Die 1GB Datenvolumen monatlich sollten dabei an sich für jeden ausreichen, denn WhatsApp selbst verbraucht nur sehr wenig Traffic und die neueren Versionen sind sogar noch sparsamer.

Die 1GB Flat für WhatsApp ist dabei erst seit wenigen Wochen wieder vorhanden. Seit Enden 2015 bis etwa Anfang Oktober 2016 gab es diese Möglichkeit bei WhatsApp SIM leider nicht. Wer sich aktuell eine Simkarte des Unternehmens holt, bekommt aber die kostenlose WhatsApp Nutzung auf jeden Fall. Um die Flat nutzen zu können ist allerdings einen regelmäßige Aufladung des Guthabens notwendig. Das Unternehmen schreibt dazu im Kleingedruckten:

Guthabenaufladung mind. 5 € alle 6 Monate zur Verlängerung des Aktivitätszeitfensters

Lädt man weniger aus, entfällt die WhatsApp Option und man zahlt für die Datenübertragung zu WhatsApp genau die gleichen Kosten wie für das normale Internet.

Der Prepaid Tarif der WhatsApp SIM Prepaidkarte:

Die WhatsApp Sim bietet einen soliden 9 Cent Tarif der kaum Überraschungen bietet:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • 24 Cent pro MB Datenübertragung (Ausnahme WhatsApp)

Andere Prepaidkarten und Tarife sind zwar teilweise billiger, bieten aber keine kostenlose WhatsApp-Nutzung. Dazu gibt es im Eplus Netz bei den Prepaidanbieter ohnehin recht wenige Freikarten. Mittlerweile steht durch die Fusion mit O2 auch das O2 Netz zur Verfügung. Die Prepaidkarten wählen dabei automatisch das beste Netz von beiden, das vor Ort zur Verfügung steht. Damit hat man derzeit bei WhatsApp SIM zwei verschiedene Netze zur Verfügung und kann auf eine deutlich bessere Netzqualität und Abdeckung zurück greifen als man nur im Eplus Netz allein hätte.

Die Geschwindigkeit der Internet-Verbindung ist auf 32kBit/s reduziert. Nur wenn man eine Option dazu bucht, wird der Speed höher und beträgt dann 21,6Mbit/s. Im Kleingedruckten der WhatsApp SIM Karte heißt es dazu:

Ohne Buchung einer Option zahlst Du 9 Cent pro Min./SMS in alle dt. Netze. Bei der Nutzung mobiler Datendienste werden Dir keine gesonderten Kosten berechnet. Du hast im Basistarif eine maximale Surf-Geschwindigkeit von 32 kBit/s. Diese Geschwindigkeit ist für den Empfang und Versand von Textnachrichten über WhatsApp ausreichend.

LTE bei WhatsApp SIM

Die Prepaid Tarife von WhatsApp SIM haben offiziell kein LTE. Der schnelle Datenstandard ist kein Vertragsbestandteil und daher besteht für Kunden auch kein rechtlicher Anspruch darauf, LTE nutzen zu können. Dazu kommt, dass Eplus derzeit kein LTE Netz mehr hat. Die entsprechenden Standorte wurden verkauft – zwangsweise, denn nur unter dieser  Voraussetzung wurde die Fusion mit O2 genehmigt. Daher surft man im Eplus Netz mit WhatsApp SIM auf jeden Fall im 3G Bereich und obwohl einige Kunden der Meinung sind, dass O2 Netz wäre im LTE Bereich für WhatsApp SIM frei geschaltet, gibt es derzeit keine offizielle Bestätigung dafür. Wer mit WhatsApp LTE hat, ist eine der wenigen glücklichen Nutzer – einen Rechtsanspruch darauf gibt es leider nicht. Um duaerhaft LTE nutzen zu können, sollte man daher lieber eine gratis Simkarte mit LTE nutzen, die es bei Vodafone oder O2 gibt.

Die WhatsAll Option

Die WhatsAll Option steht derzeit in zwei Varianten zur Verfügung und erweitert die Prepaidkarte von WhatsApp Sim um Freieinheiten, die für Gespräche, SMS und Internet genutzt werden können. Eine Einheit entspricht dabei 1 Gesprächsminute, 1 SMS oder einem 1MB Datenübertragung.

Die WhatsAll 1.000 Option kostet 10 Euro und ist seit Oktober 2016 verfügbar, davor gab es die 600er Optionen zum gleichen Preis aber mit weniger Einheiten. Im Kleingedruckten heißt es zu dieser Option:

Die Option WhatsAll 1000 für 10 €/30 Tage enthält 1000 Einheiten, einsetzbar für MB/MIN/SMS innerhalb Deutschlands, ohne Sonderrufnummern/Mehrwertdienste. Minutengenaue Abrechnung bzw. 10-KB-Taktung. Innerdt. Paketvermittelte Datenverbindungen bis max. 1000 MB mit bis zu 21,6 Mbit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload, danach 56 kbit/s. Die Option WhatsAll 1000 für 10 € je 30 Tage ist voreingestellt und erneuert sich automatisch um 30 Tage, wenn und sobald ausreichend Guthaben vorhanden ist und die gebuchte Option nicht zum Ende der jeweiligen 30-tägigen Laufzeit abbestellt bzw. gekündigt wurde. Kündigung monatlich z.B. über App und Kundenportal möglich. Nicht genutzte Inklusiveinheiten verfallen am Laufzeitende.

Die WhatsAll 300 Option kostet nur 5 Euro monatlich, bietet aber auch nur 300 Einheiten. Diese Option ist vor allem für Nutzer gedacht, die weniger Telefonieren und SMS schreiben und daher monatlich auch weniger Leistungen brauchen.

Die App von WhatsApp SIM

Das Unternehmen bietet für die Prepaidkarte eine eigene App (für iOS und Android) an, mit der sich die wichtigsten Funktionen der Karte verwalten lassen. Aus der Funktionsbeschreibung:

  • gibt einen schnellen Überblick über die Optionen zu Deinem WhatsApp SIM Tarif
  • ermöglicht die bequeme Buchung von Optionen• informiert über bereits aktivierte WhatsApp SIM Optionen
  • bietet vollen Zugang zur Kundenselbstverwaltung über App• zeigt aktuellen Guthabenstand und die wichtigsten persönlichen Daten
  • erlaubt einfaches und schnelles Aufladen Deiner WhatsApp SIM Karte, automatisch oder als Sofortaufladung via: E-Plus Cash Card- Bankkonto/Kreditkarte

Die App steht dabei kostenfrei hier zur Verfügung:

Die WhatsApp-Sim Prepaid-Karte im Video-Test:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.