Home Xtra Freikarte Xtra Freikarte – die kostenlose Freikarte der Telekom – D1

Xtra Freikarte – die kostenlose Freikarte der Telekom – D1

von Bastian Ebert
5 Kommentare

Xtra Freikarte – die kostenlose Freikarte der Telekom – D1 – Die Telekom bietet unter der Marke Xtra eigene Prepaid Karte im Netz von D1 an und diese werden in unregelmäßigen Abständen auch als Freikarte angeboten. Die Freikarten der Telekom haben dann weder einen Kaufpreis noch Versandkosten und stehen dabei als reine Freikarten zur Verfügung. Aber auch zwischen den Aktionen gibt es die Xtra Prepaidkarte rein rechnerisch kostenlos, denn für die Kosten von 9.90 Euro pro Karte erhält man 10 Euro Startguthaben.

Für die Freikarten wird der normale Xtra-Card Tarif genutzt. Dieser ist im Vergleich mit anderen Freikarten noch teurer. Gespräche in alle deutschen Netze kosten in diesem Tarif 15 Cent pro Minute. Ausgenommen davon sind Verbindungen ins gesamte Telekom-Netz, dafür zahlen Xtra Card Kunden lediglich 5 Cent pro Minute. SMS werden ebenfalls mit 15 Cent pro SMS abgerechnet, auch hier werden die SMS ins D1-Netz mit 5 Cent deutlich günstiger abgerechnet.

WICHTIG: Derzeit gibt es leider keine D1 Freikarte direkt von der Telekom. Man kann aber auch das D1-Angebot der Congstar Prepaidkarte zurück greifen. Diese kostet zwar 9.95 Euro Kaufpreis, bietet aber gleichzeitig auch 10 Euro Guthaben, so dass die Karte an sich kostenfrei ist. Originale Prepaid Freikarten von Netzbetreibern gibt es dazu weiterhin bei Vodafone (kostenlose Vodafone Sim) oder die O2 Prepaid Freikarte.


Xtra Freikarte Tarif im Überblick

Wer bisher bereits eine Xtra Freikarte der Telekom hatte, kann diese natürlich auch weiter nutzen. Allerdings sind die Tarife nicht mehr wirklich konkurrenzfähig – man sollte sich daher dringend überlegen, ob man nicht lieber zu einer aktuellen Freikarte bei einem anderen Anbieter wechseln will.

  • 15 Cent pro Minute in alle deutschen Netze
  • 5 Cent pro Minute ins Netz der Telekom (auch Mailbox)
  • 15 Cent pro SMS in alle Netze
  • 5 Cent pro SMS ins D1-Netz
  • Internet: 99 Cent pro Tag

Die Xtra Freikarte (und auch die normale Xtra Card mit Kaufpreis) haben weder eine Grundgebühr noch einen Mindestumsatz. Dazu existiert auch keine Mindestvertragslaufzeit, die Karte kann damit auch jederzeit wieder gekündigt werden. Die Karte muss aber einmal pro 12 Monaten kostenpflichtig genutzt werden, da sie sonst still gelegt wird. Auf Auslandsoptionen muss man bei der Karte weitgehend verzichten.

Die Sonderaktionen der kostenlose Xtra Karte

Im Gegensatz zur normalen Xtra-Card gibt es die Freikarte der Telekom mit verschiedenen Boni. Diese werden für bestimmte Aktionen (wie beispielsweise die Anmeldung im Kundencenter) gewährt. Aktuell gibt es bei der Xtra Freikarte folgende Aktionen:

  • 3 Euro Guthaben bei der Anmeldung zum Xtra Kundencenter
  • 100 Frei-SMS in das Netz der Telekom bei der ersten Aufladung ab 15 Euro
  • 50 Freiminuten in das Netz der Telekom bei der Freischaltung der Karte

Xtra Freikarte freischalten

Damit die gratis Sim-Karte der Telekom genutzt werden kann, muss die Karte vorher freigeschaltet werden. Für die Freischaltung wird der entsprechende Code benötigt, der mit der Simkarte ausgeliefert wird. Erst wenn dieser Code auf der Aktivierungsseite der Telekom (https://www.t-mobile.de/aktivierung) eingeben wurde, kann die Karte genutzt werden.

Video: Die kostenlose Telekom Simkarte im Unboxing

Unsere Bewertung:
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

You may also like

5 Kommentare

Avatar
maik gorondzielski 25. November 2015 - 16:52

Ja

Antworten
Avatar
Caroline trautmann 30. Juni 2016 - 13:30

Möchte gerne eine freikarte d1

Antworten
Avatar
Travnizek Nicole 15. Juli 2016 - 00:46

Ich will unbedingt eine frei Karte von d1 um mit meinen Freund schreiben und telen zu können!! Nebenbei das Internet zu nutzen!!!

Antworten
Avatar
Travnizek Nicole 15. Juli 2016 - 00:50

Bitte schickt mir eine Karte zu meine ganze Familie will auf D1 umstellen!!!!

Antworten
Avatar
florian Felix 23. August 2016 - 07:05

ich möchte gerne eine grates karte

Antworten

Diesen Artikel kommentieren