Schlagwort-Archiv: Lycamobile

Die kostenlose Simkarte von Lycamobile

Home Roaming DE 300x250 Die kostenlose Simkarte von Lycamobile – Seit dem 1. Juni 2011 kann Lycamobile auch in Deutschland genutzt werden. Hierzu ging das Unternehmen eine Kooperation mit Vodafone ein, wodurch Lycamobile die Vorwahl 01521 erhielt. In Deutschland, sowie auch in den anderen Ländern ist Lycamobile ein virtueller Netzbetreiber. Das bedeutet, dass sowohl eine eigene Mobilfunkvermittlung betrieben wird als auch eigene Server zur Verfügung stehen. Lediglich das Netz von Vodafone wird mitbenutzt. Neben der normalen Prepaidkarte mit Startguthaben bietet Lycamobile auch eine Prepaidkarte ohne Kaufpreis als kostenlose Simkarte an. Diese hat dann allerdings auch kein Startguthaben.

Der Lycamobile Tarif im Überblick

Um heraus zu finden, mit welchem Tarif man bei Lycamobile telefoniert, muss man auf der Webseite des Unternehmens etwas suchen. Erst unter Tarife => Nationale Standard Tarife findet man nach einem Klick die Tarife für Gespräche, SMS und Internet-Verbindungen in Deutschland.

Der Lycamobile Grundtarif:

  • 12 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Handynetze
  • 5 Cent pro Gesprächsminute ins Festnetz
  • kostenlose Gespräche zu anderen Kunden von Lycamobile (bei Aufladung)
  • 15 Cent pro SMS in alle Netze
  • 15 Cent pro MB Datenübertragung

Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite des Unternehmens.

Diese Tarife gelten dabei für die Nutzung der Karte in ganz Deutschland (egal wo man ist). Im Ausland werden andere Tarife berechnet. Hierfür bietet Lycamobile extra Übersichten auf der Webseiten an, mit denen man sich informieren kann, was im gewünschten Reise- oder Urlaubsland abgerechnet wird.

Im Kleingedruckten heißt es zum Tarif:

Alle aufgeführten Angebote und Pakete sind gültig bis zum 30.06.2016 für alle Anrufe von bzw. Zu einer Lycamobile Nummer innerhalb Deutschlands ohne Verbindungsgebühren. Um dieses Angebot wahr zu nehmen, laden Sie einfach Ihre Lycamobile SIM-Karte mit 5€, 10€, 20€ oder mehr. Aufladeguthaben mit einem Wert in Höhe von 5€ ermöglichen Ihnen unbegrenzte Anrufe für bis zu 15 Tagen, Aufladeguthaben mit einem Wert in Höhe von 10€ oder mehr ermöglichen Ihnen unbegrenzte Anrufe für bis zu 30 Tagen. Falls Sie Ihre Lycamobile SIM-Karte nicht aufladen um dieses Angebot wahrzunehmen, wird bei ausgehenden Anrufen jeweils eine Gebühr in Höhe von 9 Cent pro Minute berechnet. Nur gültig für Kunden mit einer deutschen Lycamobile SIM-Karte.

Man muss die Karten also regelmäßig nachladen um kostenfrei zu anderen Kunden von Lycamobile zu telefonieren. Ohne Aufladung fällt dieser Bonus weg, kann aber mit einer neuen Aufladung wieder erworben werden. Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite des Unternehmens.

Gleiche Bedingungen für die Lycamobile Freikarte

Auf der Internetseite des Unternehmens kann die Prepaid Freikarte direkt mit bestellt werden. Es gibt nicht (wie bei anderen Unternehmen) eine separate Webseite für die Freikarte. Dank diverser Angebote können Nutzer der Prepaid-Karte in verschiedene Wunschländer Gespräche führen oder Kurzmitteilungen versenden. Dabei sind die Gebühren im Vergleich relativ gering. Für den Einsatz im Inland sind allerdings andere Simkarten preiswerter. Beispielsweise kann hier als Alternative die kostenlose Simkarte von Vodafone genutzt werden. Im Datenbereich ist die Simyo Karte mit den 100MB kostenlosem Datenvolumen teilweise besser geeignet. Die kompletten Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite des Unternehmens.

Ist die Lycamobile SIM-Karte vorhanden, kann der Nutzer zwischen diversen Tarifen und Paketen aussuchen. Beispielsweise stehen Inland, Ausland und Data Pakete zur Auswahl bereit. Die Inland Pakete beschränken sich auf freie Gesprächsminuten und Frei-SMS innerhalb deutscher Netze. Mit den Data Paketen kann eine Internetflatrate genutzt werden. Die Ausland Pakete ermöglichen eine äußerst große Auswahl. Der Kunde sucht sich die passenden Länder heraus, in welcher Gespräche geführt werden sollen. Die Mindestvertragslaufzeit der Pakete beträgt 30 Tage.

Bedauerlicherweise muss auch bei Lycamobile auf das Kleingedruckte geachtet werden. Auf der Internetseite steht, dass der Kunde für eine Guthabenaufladung jeweils Freiminuten erhält. Wird das Konto mit 5 Euro aufgehalten, werden dem Kunden 200 Freiminuten gutgeschrieben. Diese müssen jedoch innerhalb von 15 Tagen aufgebraucht werden. Diese Sobald die freie Gesprächsminuten verbraucht sind, wird für jeden Anruf eine Verbindungsgebühr von 15 Cent berechnet, welche die ersten 15 Minuten eines Gesprächs finanzieren. Danach werden weitere 9 Cent pro Minute in Rechnung gestellt. Kurze Telefonate werden somit mit 15 Cent vergleichsweise teuer statt wie versprochen gratis.