Schlagwort-Archiv: Datentarife

Kostenlose Datentarife – gratis Surfen mit Sim Karten für Tablets und Handys

Prepaid Sim KarteKostenlose Datentarife – gratis Surfen mit Sim Karten für Tablets und HandysKostenlose Prepaid Sim für Handys und Smartphones gibt es nach wie vor einige auf dem deutschen Markt, aber viele Nutzer suchen auch nach passenden und möglichst kostenlose Datenkarten um beispielsweise auch das Tablet oder andre Endgeräte mobil mit dem Internet verbinden.

Erfreulicherweise gibt es auch in diesem Bereich einige Angebote und passende Sim Karten.  Die Heransgehensweisen der Anbieter sind dabei recht unterschiedlich: man bekommt teilweise die Sim Karte kostenlos zum Datentarif, bei einigen Prepaid Discountern ist auch noch kostenloses Datenvolumen zusätzlich mit vorhanden. Hier kommt es darauf an, wie man die Tarife einsetzen will um zu entscheiden, welcher Weg der bessere ist.

In diesem Artikel wollen wir einige Möglichkeiten für kostenlose Datenkarten und Datentarife vorstellen und auch darauf eingehen, welche Unterschiede es zwischen den einzelnen gratis Sim Karten gibt.

Netzclub – kostenlose Sim mit gratis Datenvolumen

Die kostenlose Netzclub Karte ist für Nutzer, die nur wenig Datenvolumen benötigen, wahrscheinlich die beste Alternative auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen bietet nicht nur die Handykarte selbst kostenfrei an, sondern monatlich stehen auch 200MB Datenvolumen gratis zur Verfügung. Man kann die Sim daher nicht nur umsonst bekommen, sondern den Datentarif auch gratis nutzen. Leider fehlen aber wirklich große Datenoptionen, wer also mehr als 200MB monatliches Datenvolumen braucht, findet bei Netzclub leider keine passenden Tarife.

Der Tarif der Netzclub Freikarte im Detail:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS
  • Mailbox kostenlos
  • 200MB kostenloses Datenvolume (werbefinanziert)
  • direkt zum Tarif

Monatlich stehen 200 Megabyte Volumen zur Verfügung die kostenfrei versurft werden können. Sind sie aufgebraucht entstehen keine Mehrkosten sondern die Bandbreite das Internet Zuganges wird auf 32 kBit/s reduziert. Im nächsten Monat stehen aber wieder die vollen 200MB mit LTE Speed zur Verfügung. Ein ähnliches Konzept gibt es derzeit auf dem deutschen Markt nicht mehr, Netzclub hat also mit dem kostenfreien Datenvolumen ein echtes Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt.

Die Internet Flatrate ist dabei werbefinanziert. Netzclub verschickt WerbeSMS an die Kunden um diese Flatrate zu refinanzieren. Aktuell berichten Netzclub Kunden von etwa 3-4 SMS pro Monat die man auf diese Weise erhält. Teilweise gibt es auch noch Aktionen mit zusätzlich Gutscheinen. Maximal behält sich Netzclub vor 30 Werbezusendungen pro Monat zu verschicken – das wird derzeit aber nicht erreicht. Alle weiteren Tarifdetails gibt es direkt bei Netzclub

Kostenlose Prepaid Daten Sim Karte von Vodafone

Vodafone bietet die gratis Datentarife unter dem Namen Prepaid Datentarife (früher Vodafone Websessions) an. Diese Handykarten ähneln den kostenlose Callya Prepaid Sim des Unternehmen, sind aber für die Datennutzung vorgesehen und bieten daher flexibel buchbare Datenpakete.

Der Internet-Zugang über die Websession-Freikarte ist über verschiedene Daten-Pakete möglich, die früher auch zeitlich gestaffelt waren und daher echte Sessions zum Surfen angeboten hatten. Mittlerweile laufen alle Sessions bis zu 30 Tage und unterscheiden sich nur noch durch den Preis und das Inklusiv-Volumen.

Zur Auswahl stehen aktuell folgende Pakete:

  • 200MB Datenvolumen für 4.99 Euro
  • 1GB Datenvolumen für 14.99 Euro monatlich
  • 3GB Datenvolumen für 24.99 Euro monatlich
  • 5GB Datenvolumen für 34.99 Euro monatlich

Den kompletten Tarifüberblickt gibt es direkt auf der Webseite von Vodafone.

Dazu ist die kostenlose Datenkarte von Vodafone auch mit LTEmax ausgestattet. Damit sind auch diese Tarife mit die schnellsten Prepaid Angebote auf dem deutschen Markt und erreichen maximale Geschwindigkeiten von bis zu 500MBit/s (auch wenn man das in der Praxis kaum erreicht). Dennoch sind die Datentarife bei Vodafone auch im Prepaid Bereich genau so schnell wie die Angebote auf Rechnung. Man hat also keine Nachteile, wenn man die kostenlose Sim wählt.

Vodafone bietet für die Simkarten auch kostenloses Datenvolumen. Dazu muss man nur die App nutzen und bekommt dafür 100MB gratis Datenvolumen im Monat zu den Tarifen.

O2 Go – kostenlose Datenkarte nicht mehr online verfügbar

O2 bietet neben der regulären O2 Freikarte auch kostenlose Datentarife an, die man ebenfalls ohne Kaufpreis und Verandkosten bekommen kann. Das Unternehmen ist dabei beim Datenvolumen großzügiger als die anderen Anbieter und hat sogar Optionen mit bis zu 10GB Datenvolumen im Angebot. Dazu gibt es auch LTEmax und damit recht schnelle Geschwindigkeiten für die Nutzung dieser Datentarife. Aktuell sehen die buchbaren Datenoptionen zur O2 Go Datenkarten wie folgt aus:

  • Surf Pack S: 0,3 GB für 4.99 Euro
  • Surf Pack M: 1,25 GB für 14.99 Euro
  • Surf Pack L: 6 GB für 24.99 Euro
  • Surf Pack XL: 10GB GB für 34.99 Euro

Das Problem: O2 bietet diesen Tarif derzeit nicht mehr online an. Man kann ihn also wenn dann nur im O2 Shop buchen und das ist dann doch ein recht großer Umstand für diesen Datentarif. Daher sind wohl die Angebote von Vodafone und Netzclub derzeit die bessere Variante – eventuell schaltet O2 die Online-Bestellung der O2 Go Datentarife bald wieder frei.